Rufen Sie uns an: 030 / 397 48 750
© Espressolia / PIXELIO .

Das Wort Sauna stammt aus dem Finnischen und heißt soviel wie "Raum aus Holz". Seit Jahrhunderten wird es praktiziert und gehört zu den traditionellsten Formen des Schwitzens. Erleben sie in unserer finnischen Sauna bei Temperaturen zwischen 85 bis 90 Grad und einer relativ geringen Luftfeuchtigkeit von 10 bis 30 Prozent eine wohltuende Entspannung.

Eine besonders gute Wirkung auf die Atemwege haben bei dieser Hitze Aufgüsse mit Menthol oder Eukalyptus.

Im Anschluß an den Saunagang der etwa 8 bis 15 min. dauern sollte, findet die Abkühlphase statt.
Durch kaltes abduschen kann man sich nach dem Saunieren abkühlen. Dieses Wechselbad sollte max. dreimal hinter einander durchgeführt werden.

Unsere Biosauna unterscheidet sich zur finnischen Sauna in folgenden Punkten. Die Luftfeuchtigkeit beträgt rund 45 % und die Temperatur rund 40 bis 60 Grad. Außerdem findet in unserer Biosauna eine zugeschaltete Lichttherapie statt.

 

 

 

Bio- und Heißsauna

Biosauna 60°C
Heißsauna 90°C
Saunaduschbereich mit Eimerdusche